Laos 2012

Ka auf der 110ccm Maschine. Geiles Gefährt.....die Maschine...
Ka auf der 110ccm Maschine. Geiles Gefährt.....die Maschine...

Aus dem nebelverhangenen Berner Mittelland ging es dieses Jahr nach Nordlaos. In 15 Tagen von Houay Xay bis nach Vientiane. Da wir 2011 den Süden des Landes besuchten, entschlossen wir uns dieses Jahr den Norden zu erkunden. Am Schluss noch 5 Tage auf "unsere" Trauminsel in Thailand, dessen Namen uns gerade entfallen ist.

 

Nach Houy Xay in 24 Stunden. Zürich via Singapur via Bangkok via Chiang Rai bis nach Chiang Khong und rüber nach Houay Xay. Ein kleiner Reisemarathon, den wir ganz cool abspulten.

 

Der Flug mit dem A380 nach Singapore war angenehm. Diese riesige Aludose ist sehr ruhig und für einen der Flugangst hat (so wie ich) eine äusserst willkommene Sache. Die insgesamt 15 Stunden vergingen wortwörtlich im Flug. Könnte auch an der kleinen Wunderpille liegen die mir Ka verabreichte damit ich nicht dauernd vor mich hin quassle. Der Weiterflug nach Chiang Rai erreichte ich lächelnd und entspannt.

 

Ich...meine Haarpracht zieht unweigerlich viele Hände an....
Ich...meine Haarpracht zieht unweigerlich viele Hände an....

Wir wählten für die 15 Tage eine ziemlich traditionelle Touristenroute auf der man trotzdem viel über Nordlaos entdecken und in Erfahrung bringen kann. Es sei vorweg gesagt, dass die einzigartige Schönheit einem wirklich den Atem raubt und man in Träumen versinkt. Ich möchte hier nicht als Nostalgiker oder gar Romantiker erscheinen, aber die Ruhe, die Schönheit und die grüne Pracht ist einzigartig. Besonders nach der Regenzeit.

 

Beginnend in Houay Xay gehts nach Luang Prabang. 2 Tage sind wir mit dem Boot auf dem Mekong unterwegs. Die Boote verkehren während der Nacht nicht, daher gibts einen Zwischenstop mit Übernachtung in Pak Beng. Von Luang Prabang weiter mit dem Bus nach Vang Vieng, wo angeblich die Partyhochburg von Laos sein soll. Von Party und Saufgelage haben wir nichts mitbekommen. Zum Glück!  Es ist noch anzufügen, dass die Strecke von Luang Prabang nach Vang Vieng sensationell ist. Sie wird bei vielen auch als, entschuldigt den Ausdruck, Kotzstrecke betitelt. Es geht 4-5 Std. unaufhörlich rauf und runter. Und die Strasse ist zum teil von dem vielen Regen ziemlich im A....! Also Leute.. Wer einen empfindlichen Magen hat.....Kotztüte und etwas gegen Reiseübelkeit nicht vergessen.

Von Vang Vieng reisen wir weiter nach Vientiane. Hauptstadt von Laos, welche am Mekong und direkt an der Thaigrenze liegt. Und wie bereits schon erwähnt, noch 5 Tg. auf die Insel dessen Namen uns immer noch nicht einfällt zum chillen. Tip: Wer in Laos herumreisen will, muss von A nach B (ich spreche hier z. Bsp. von 200km) mit ca 12-15 Std. rechnen. Es gibt asphaltierte Strassen wie z..Bsp. die Route 13 die als National-strasse (Nord-Süd) dient. Der Zustand der Strasse ist schnell beschrieben. Bei uns würde es einen Volksaufstand geben.